01
02
03
04
05
06
07
08

Gesamte Haustechnik aus einer Hand

Gesamte Gebäudetechnik aus einer Hand!
Planung, Energieberatung, Ausführung von Sanitär-, Heizungs- und Solaranlagen sowie umfassender Reparaturservice.
Unser innovativer und zuverlässiger Familienbetrieb in der 4. Generation steht für nachhaltige, ökologische, kostenbewusste und kundenorientierte Gebäudetechnik-Lösungen.

Remo Meier - neuer eidg. dipl. Chefmonteur Sanitär

13. Dezember 2019

Wir gratulieren Remo Meier zur bestandenen Berufsprüfung eidg. dipl. Chefmonteur Sanitär. Remo hat bereits seine Lehre bei uns absolviert und wird anschliessend an die Chefmonteur-Ausbildung den Lehrgang zum eidg. dipl. Sanitärmeister in Angriff nehmen. Remo Meier ist bei uns im Hauptsitz in Degersheim als Projektleiter im Einsatz und freut sich über alle kommenden Aufträge.

Kontakt: Remo Meier, Tel. 071 371 11 64, meier@habluetzel.ag

 

Buchtipp: Kleine Gase - grosse Wirkung, Der Klimawandel

6. Januar 2020

Zwei Studenten aus Friedrichshafen schreiben ein Buch über den Klimawandel und landen einen Bestseller.

Vor zweieinhalb Jahren fängt die Geschichte in der Mensa der Zeppelin-Universität an. Die zwei Jungs schauten auf den See und diskutierten unter anderem über den Klimawandel. Dabei fielen viele Schlagwörter, aber bei den meisten Fragen wussten die Beiden keine Antwort. So machten sie sich daran, genau diese und weitere Antworten zu finden. Über 100 Wissenschaftler wurden mit Fragen bombardiert, über Skype und Telefon wurden die kurzen Texte diskutiert, korrigiert und kontrolliert. Somit wurde im Buch der aktuelle Stand des Wissens zusammengefasst, versehen mit Verweisen, die online nachgeschlagen werden können.

Hinweis: David Nelles/Christian Serrer; Kleine Gase - grosse Wirkung, Der Klimawandel, Eigenverlag, 128 Seiten, Fr. 7.90. www.klimawandel-buch.de

Hablützel AG Solar- & Haustechnik an der Swissbau Basel

15. Januar 2020

Damit wir unsere Kunden noch besser beraten können, hat am Mittwoch, 15. Januar 2020 fast das ganze Team die Swissbau in Basel besucht. Wir durften uns über Neuerungen, Markteinführungen, Ideen, etc. infomieren und haben den Kontakt mit unseren Lieferanten pflegen können. Natürlich kam auch der Teamgedanke dabei nicht zu kurz.