Peak Oil

Wir sind Mitglied beim Verein ASPO Schweiz. Dieser Verein will ein breites Bewusstsein über das Phänomen Peak Oil und dessen Konsequenzen schaffen und dadurch mithelfen, die Schweiz auf diese grosse Herausforderung vorzubereiten. Die Mission ist es, Politikmassnahmen voranzubringen, die Privatwirtschaft zu inspirieren und die öffentliche Unterstützung zu stärken für eine Gesellschaft, die deutlich weniger fossile Energien benötigt.

Was ist “Peak Oil”?

Peak Oil bezeichnet das Maximum der globalen Erdölförderung (präziser: der Erdölproduktionsrate). Nach Erreichen des Peak Oil geht das globale Angebot an Erdöl zurück – mit weit reichenden Konsequenzen für Wirtschaft und Gesellschaft. Peak Oil ist eine der grossen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.
Erdöl in seinen verschiedenen Qualitäten ist in einem mehrere Millionen Jahre dauernden, natürlichen Prozess entstanden. Das heisst, es entsteht kein neues Öl mehr, oder nur in einer vernachlässigbaren Menge. Die Rohölreserven sind also endlich.
Das Produktionsprofil jeder nicht-erneuerbaren Ressource folgt einer „Glockenkurve“: Die pro Zeiteinheit geförderte Menge einer Bohrung, eines Feldes, eines Landes oder der ganzen Welt beginnt bei „Null“, steigt auf ein Fördermaximum, den Produktions-Peak (engl. =Gipfel) und fällt dann mit der Zeit wieder gegen „Null“. Die Form der Glockenkurve kann variieren, aber jeder Produktionsablauf erfolgt ohne Ausnahme in dieser Weise.

Peak Oil bedeutet also nicht, dass das Erdöl ausgeht. Der Peak wird bereits erreicht, wenn etwa die Hälfte des förderbaren Erdöls aus dem Boden gepumpt ist. Es wird nach wie vor sehr viel Öl gefördert werden, nur immer etwas weniger. Ohne einen grundlegenden Umbau unserer Energieversorgung und damit verbundener gesellschaftlicher Kernsysteme wird Erdöl deshalb nach Erreichen des Peak Oil dauerhaft knapp und teuer werden – mit fatalen Auswirkungen auf die globale Wirtschaft.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Homepage von ASPO Schweiz (Association fort her Study of Peak Oil), www.peakoil.ch