Regenwasser-Nutzung

Umwelt schonen und gleichzeitig Trinkwasser sparen.
Wasser im Allgemeinen und Trinkwasser im Speziellen gehören zu unseren kostbarsten Ressourcen. Die Nutzung von Regenwasser ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern bringt auch eine Wertschöpfung mit sich. Mit dem Einbau einer Regenwassernutzungs-Anlage leisten Sie einen wertvollen Beitrag an unsere Umwelt und profitieren gleichzeitig von Ihrer eigenen Wasserversorgung.

Einsatz einer Regenwassernutzungs-Anlage

In der Schweiz verbraucht jeder Haushalt im Durchschnitt rund 160 Liter Trinkwasser pro Person und Tag. Mit einer Regenwassernutzung kann der Trinkwasserverbrauch um bis zur Hälfte reduziert werden. Ohne Komfortverlust kann das gesammelte Regenwasser für die Toilettenspülungen, Waschautomaten, Gartenbewässerung und Autowäsche eingesetzt werden.

 

Funktion

Das Regenwasser wird über die Dachwasserleitungen und einem Grobfilter einem Tank zugeführt. Der Tank kann in der Erde verlegt sein oder in einem Raum im Haus aufgestellt sein. Die Grösse des Tanks wird anhand der Dachfläche, der Dachbeschaffenheit, der Regenintensität, der Anzahl Bewohner und der Anzahl Apparate berechnet und entsprechend ausgelegt. Ab diesem Tank wird das Regenwasser über einen Feinfilter und eine Druckerhöhungsanlage den Verbrauchern zugeführt. Dabei wird ein separates Leitungsnetz für diese Verbraucher installiert.

Link zu VRS Verband Regenwassernutzung Schweiz