Im Kanton St.Gallen ist der Ersatz einer Öl- oder Gasheizung in einer Wohnnutzung unter folgenden Voraussetzungen erlaubt (EnG Art. 12e):

  • Erfüllt mind. GEAK D oder besser (GEAK = Gebäude-Energie-Ausweis der Kantone)
  • Baubewilligung ab 1991
  • Das Haus ist Minergie® zertifiziert
  • Nachweisliche Verwendung von einem erneuerbaren Brennstoff wie z.B. Bio-Öl oder Bio-Gas

Trifft eines dieser Kriterien zu, kann der Eigentümer seine Heizung ohne zusätzlichen Massnahmen ersetzen.

Wenn kein Kriterium zutrifft, stehen ihm künftig zwei Wege offen: Entweder er erzeugt mind. 10% der Wärme mit erneuerbarer Energie oder er vermindert den Wärmebedarf um 10% mit Effizienz-Massnahmen.

Letzte Heizung Projekte

Ersatz Gasheizung durch Luft-Wasser-Wärmepumpe kombiniert mit einer PV-Anlage 16.4 kWp

Carmen und Felix Roth, Romanshornerstrasse 31a, 9320 Arbon TG

(Ausgeführt: Mai 2022)

Ersatz Gasheizung kombiniert mit thermischer Solaranlage

Familie Maya und Marcel Knecht, Hinterergeten 138, 9427 Wolfhalden AR

(Ausgeführt: Mai 2022)

Ersatz Ölheizung durch Luft-Wasser-Wärmepumpe aussen

Familie Jörg Müller, Böhlweg 8, 9116 Wolfertswil

(Ausgeführt: Mai 2022)

Zähler der Hablützel AG seit 2000

223

Heizungssanierungen

131

Badsanierungen

129

Thermische Solaranlagen

99

Photovoltaikanlagen

Wir freuen uns

dass Sie sich für unsere Dienstleistungen interessieren und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.