Damit nicht mehr Strom ins Stromnetz zurück gespeist wird, wird heute eine Eigenverbrauchsoptimierung gemacht.

Das Ziel der Politik in der Schweiz ist es, den eigenen Solarstrom herzustellen und selber möglichst viel davon zu verbrauchen (Eigenverbrauchsoptimierung). Dazu sollte zum Beispiel die Heizung (vorteilhaft eine Wärmepumpe) so eingestellt werden, dass diese bei eigener Stromproduktion zu laufen beginnt. Der überschüssige Strom wird ins Netz eingespiesen und durch den Stromlieferanten vergütet. Leider ist dieser Vergütungssatz sehr uninteressant geworden (SAK bezahlt etwas über 4 Rappen / kWh). Wenn die eigene Solarstromanlage zu wenig Strom produziert (Wetter, Schnee, in der Nacht, etc.) wird wieder Strom über den Stromlieferanten bezogen.

Solarbatterie
Den Eigenverbrauch der eigenen Photovoltaikanlage kann mit einer Solarstrombatterie (Batteriespeicher) markant erhöht werden.

Ökostrombörse
Die Ökostrombörse Schweiz bietet eine gute Alternative den eigenen Solarstrom weiter zu verkaufen. Mit Ausschreibungen suchen Energieversorgungsunternehmen laufend den „ökologischen Mehrwert“ aus Ihren Solaranlagen. Sie müssen dafür den ökologischen Mehrwert als „Herkunftsnachweis“ bescheinigen lassen und können ihn dann auf der Ökostrombörse Schweiz anbieten. Nebst dem ökologischen Mehrwert wird zusätzlich der ins Netz eingespeiste Solarstrom vergütet.

Letzte Solar Projekte

Ersatz Gasheizung durch Luft-Wasser-Wärmepumpe kombiniert mit einer PV-Anlage 16.4 kWp

Carmen und Felix Roth, Romanshornerstrasse 31a, 9320 Arbon TG

(Ausgeführt: Mai 2022)

Neubau EFH in Ettenhausen – PV-Anlage Indach 16.29 kWp

Silvana Ebneter und Dario Dätwyler, Rainstrasse 34a, 8356 Ettenhausen TG

(Ausgeführt: Mai 2022)

PV-Anlage Aufdach 20.40 kWp

Familie Antje und Reto Ambühl, Tufertschwil 88, 9604 Lütisburg

(Ausgeführt: Mai 2022)

Zähler der Hablützel AG seit 2000

223

Heizungssanierungen

131

Badsanierungen

129

Thermische Solaranlagen

99

Photovoltaikanlagen

Wir freuen uns

dass Sie sich für unsere Dienstleistungen interessieren und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.